Produkte

In erster Linie arbeite ich mit pflanzlichen Naturprodukten, nach Möglichkeit immer in Bio-Qualität. Hier ein kleiner Überblick, welche Produkte ich verwende und welche Wirkungen ihnen zugesagt werden:

Spa

Sanft

Kokosöl zieht schnell ein, bleibt aber in den oberen Hautschichten. Es hinterlässt ein sehr glattes, samtiges Hautgefühl und wird als kühlend empfunden. Kokosöl wirkt antibakteriell, riecht sehr angenehm und hilft bei trockener Haut. Aufgrund seiner Eigenschaften passt es perfekt in jede Jahreszeit.

Ausgleichend

Hanfsamenöl wirkt aufgrund der hohen Anteile an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren besonders entzündungshemmend. Da es kein Nussöl ist, kann es als Alternative bei Nuss-Allergien eingesetzt werden. Es fördert die Heilung irritierter Haut und wirkt antimikrobiell, was sich bei der Behandlung von Hautproblemen (z.B. unreiner Haut) positiv auswirkt. Es hat stark regenerierende und zellerneuernde Eigenschaften.

  • Inhaltsstoffe: Reich an Omega-Fettsäuren, Mineralstoffen und Vitamin E
  • Herkunft: Ursprünglich aus Mittelasien, inzwischen aber auch in der Schweiz
  • Bezugsquelle: St. Gallische Saatzucht, Rapunzel

Pflegend

Sheabutter ist ausserordentlich gut geeignet, um trockene und sogar neurodermitische Haut zu pflegen und zu beruhigen. So wie Kakaobutter zieht sie zwar nur langsam, dafür aber besonders tief in die Haut ein. Sie ist sehr gut verträglich und feuchtigkeitsspendend.

  • Inhaltsstoffe: Hoher Mineralstoffgehalt, Vitamin E, Phytosterole und Wachsester
  • Herkunft: West- und Zentralafrika
  • Bezugsquelle: Shea Yeah

Regenerierend

Granatapfelöl besitzt wegen der enthaltenen Punicinsäure eine hohe antioxidative Wirkung. Diese gehört zu den Omega-5-Fettsäuren.  Dem Öl wird dadurch eine zellerneuernde Wirkung zugesagt. Das Gewebe wird regeneriert, die Hautelastizität erhöht sich. Zusätzlich wirkt es entzündungshemmend und eignet sich bei neurodermitischer und sonnengeschädigter Haut. Da es sehr gehaltvoll und wertvoll ist, wird es mit einem anderen Trägeröl kombiniert.

  • Inhaltsstoffe: Hoher Anteil an Punicinsäure, viele Antioxidantient und bioaktive Substanzen
  • Herkunft: Asien, inzwischen auch Europa (Türkei)
  • Bezugsquelle: Farfalla

Aromatherapeu­tisch

Ätherische Öle wirken ganzheitlich auf den Menschen. Sie entspannen, wirken stimmungsaufhelled oder erfrischend. Sie fördern die Konzentration oder einen guten Schlaf. Eine breite Palette an Wirkarten kann jedem einzelnen Aromastoff zugesagt werden. Ätherischen Öle werden entweder im Diffusor in die Luft verdampft oder immer nur in ganz kleinen Mengen einem Träger-Öl beigegeben. Dem Massageöl zugesetzt, unterstützen sie die Behandlungswirkung. Es gibt allerdings auch Menschen, die allergisch auf Duftstoffe (auch kleinste Mengen) reagieren. Wenn dies bekannt ist, muss es unbedingt mitgeteilt werden.

  • Inhaltsstoffe und Herkunft: Unterschiedlich je nach Aroma-Öl
  • Bezugsquelle: Farfalla, Aromalife

Schmerzlindernd

CBD Öl enthält einen Stoff, der aus der Hanfpflanze gewonnen wird. Keine Angst, es ist legal, denn die psychoaktive Wirkung bleibt aus, da kein THC enthalten ist. CBD wirkt entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit. Dank dieser Eigenschaften ist es nützlich bei allerlei Beschwerden. Schmerzen, Schlafschwierigkeiten, Stress oder Verstimmungen lassen sich positiv mit CBD Öl beeinflussen.

  • Inhaltsstoffe: Schmerzlindernde Cannabidoide, Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, hautpflegende Gamma-Linolensäure
  • Herkunft: Schweiz und Europa
  • Bezugsquelle: MediHemp, Osiris Of Switzerland
Lavendel
Rechaud
Rosmarin