In der Mitte aufblühen

Hormonausgleichsmassage

Wie wirkt die Hormon-Balance?

Die Behandlungstechnik der Hormonausgleichsmassage (bzw. Ganzheitlichen Frauenheil-Massage ) eignet sich für alle Personen mit Uterus – aber auch für Männer (insbesondere mit Kinderwunsch). Die Behandlung ist inklusiv und schliesst alle Geschlechter (weiblich, männlich, divers) ein. Beruhend auf Grundlagen von Heilmassagen und der Frauenheilkunde, wurde das Konzept zusammen mit einer Gynäkologin entwickelt. Mit besonderer Sanftheit werden die hormonbildenden Organe behandelt.
 
Bei Menstruationsbeschwerden ist der Zykluszeitpunkt entscheidend für die Behandlung. Auch beim Kinderwunsch oder während der Schwangerschaftsbegleitung. Bist du im Zweifel? Nimm ungeniert vorher Kontakt mit mir auf. Zusammen finden wir den für dich passenden Behandlungsrhythmus.

Hormonausgleichsmassage

Die Behandlungstechnik wirkt positiv auf die hormonbildenden Organe und auf damit verbundene hormonelle Beschwerden. Die Wirkung ist entspannend, lymphflussanregend, entgiftend und hormonbalancierend. Zur ganzheitlichen Unterstützung fliessen naturheilkundliche Elemente mit ein.

  • Hormonellen Störungen
  • Menstruationsproblemen (Schmerzen, keine oder starke Blutung, Unregelmässigkeiten)
  • Endometriose, verklebte Eileiter, Zysten, PCO, Myome
  • Blasenschwäche, Reizblase, Inkontinenz, Gebärmuttersenkung
  • Schilddrüsen-Fehlfunktion (Über-/Unterfunktion, Hashimoto)
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Entgiftung, Entschlackung
  • Verdauungsproblemen
  • Hämorrhoiden
  • Migräne

Die Häufigkeit bzw. der Zeitpunkt richtet sich nach den Beschwerden bzw. Symptomen und Zyklusphase. Einige Varianten sind hier angeführt:

  • Regelschmerzen: Die Behandlung wird ca. 3-5 Tage vor Einsetzen der Blutung durchgeführt und 1-2x monatlich bis zur Besserung der Schmerzen wiederholt
  • Unregelmässiger Zyklus / keine bzw. seltene Blutung: Gestartet wird ca. am 23.-26. Zyklustag und je nach Beschwerdebild im wöchentlichen Abstand wiederholt
  • Wechseljahrsbeschwerden: Je nach Beschwerdebild wird im wöchentlichen Abstand behandelt
  • 90 Minuten CHF 175.00
Massage bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

Massage bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

Personen mit Kinderwunsch, Schwangere sowie Personen vor und nach der Geburt haben unterschiedliche Bedürfnisse. Die Behandlung wird darum entsprechend abgestimmt. Die Behandlungstechnik basiert auf der Ganzheitlichen Frauenheil-Massage. Es lassen sich aber alle Personen (auch Männer z.B. mit Kinderwunsch) damit behandeln.

Ab dem 2. Trimester können schwangere Personen auch eine klassische (Schwangerschafts-)Massage empfangen. Die Lagerung wird dafür entsprechend angepasst.

  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsbegleitung (ab der 9. bzw. 12 SSW)
  • Schwangerschaftsmassage (ab dem 2. Trimester)
  • Zur Geburtsvorbereitung
  • Nach der Geburt
  • Nach einer Fehlgeburt
  • Rückbildungsphase

Die Häufigkeit bzw. der Zeitpunkt richtet sich nach den Beschwerden bzw. Symptomen und Zyklusphase. Einige Varianten sind hier angeführt:

  • Kinderwunsch: Zwei Behandlungseinheiten je Zyklus werden empfohlen bis zum Schwangerschaftseintritt bzw. max. 10 Monate.

  • Schwangerschaftsbegleitung: Ab der 9. bzw. 12 SSW wird mit insgesamt ca. 10 Behandlungen eine Anpassung des Organismus an die Schwangerschaft unterstützt und auf die Geburt vorbereitet.

  • Nach der Geburt / Fehlgeburt / Rückbildung: 2, 4 und 6 Wochen nach der Geburt.
  • 90 Minuten CHF 175.00